Faustlos


"Faustlos" ist ein Programm zur Gewaltprävention mit dessen Hilfe die soziale Kompetenz der Schüler und das gewaltfreie Zusammenleben in der Schule gefördert werden sollen. Anhand von vorgegebenem Bildmaterial lernen die Kinder ihre Gefühle und die Gefühle der anderen Kinder kennen und sprechen darüber. Sie erarbeiten gemeinsam Strategien, um Probleme im Umgang mit anderen zu lösen. Für dieses Programm ist eine Stunde pro Woche vorgesehen. Ausgelegt ist es auf drei Schuljahre. In jedem Schuljahr werden diese Themen wiederholt und intensiviert.

An unserer Schule wird "Faustlos" in allen Klasen seit 2014 unterrichtet.